Spendenaufruf

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Welcher Verein kommt ohne Spendenaufruf aus – keiner!

Dieser Spendenaufruf richtet sich vor allen an diejenigen die direkt betroffen sind! Wir sind für jeden Euro dankbar und es sollte auch kein Problem sein, Ihnen eine Spenden-Bescheinigung auszustellen!

Aktuell und sehr brisant ist z.Zt das Thema Windkraft-Anlagen und Suche nach neuen Standorten. Hierzu zählen auch die Gebiete um Amelinghausen, genauer gesagt Etzen und Elbeck.

Da wir als Verein bereits im letzten Jahr eine Stellungnahme beim Landkreis bzgl. des RROP eingereicht hatten und diese dann vom Landkreis „vergessen“ wurde – waren wir gezwungen einen Rechtsanwalt einzuschalten. Denn in der 2.ten Offenlegung der Stellungnahmen des RROP wurde dies nicht berücksichtigt, dafür wurde die 2. Einreichung unserer Stellungnahme deutlich länger und fundierter.

Wir werden weiterhin für unsere Mitmenschen und unser Natur kämpfen und behalten das Thema WKA’s in Etzen / Elbeck im Fokus!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Vorstand

 

 

Wolf

Wolf in Etzen gesichtet

Heute gab es ein Wolf Kontakt

Um 08 Uhr lief ein Wolf über den Hof Brammer aus Norden kommend in Richtung Ortschaft Etzen. An der Y-Kreuzung B209 und Dehnsener Str. überquerte das Tier die Bundesstraße und lief in Richtung Süden auf die Ortschaft Ehlbeck zu. Dabei scheuchte es ein Reh auf und jagte es über das frei Feld…

 

Osterfeuer 2016

Osterfeuer 2016

Einladung zum 24.03.2016 ab 19:00 Uhr…

Der Verein lädt zum diesjährigen Osterfeuer am Grün-Donnerstag recht herzlich alle Etzener, Mitglieder und Freunde ein um das Osterwochenende einzuleiten.

Wie immer findet das Osterfeuer an alt-bekannter Stelle an der Sandkuhle bei Heiner Hedder statt.

Wir wünschen zahlreiches Erscheinen und viel Spaß!

(Wie jedes Jahr: Wir weisen darauf hin, Getränke sind selbst mitzubringen! – Danke für das Verständnis)

 

 

 

 

Wir sagen NEIN zur Raserei

Keine Raserei in Etzen!

Sehr geehrte Etzener,
Sehr geehrte Mitglieder,

es findet am 21.03.2016 um 19:00 Uhr im Rathaus Amelinghausen eine öffentliche Sitzung des Bauabschusses statt. Zu diesem Abend wurden alle Etzener von Herrn Völker recht herzlich eingeladen um den Sachverhalt der Raserei an der Dehnsener Straße, Etzen zu besprechen.

Auch wenn Messtafeln aufgestellt wurden, wird immer noch im Dorf an der Durchgangsstraße zu schnell gefahren! So schnell, das es schon mehrfach, fast Unfälle mit Personen gegeben hätte. Haustiere sind schon tot.

Es muß eine Lösung her, das die Anwohner, an der Dehnsener Straße geschützt die Straße benutzen können.

Es gibt mehrfach im ganzen Landkreis und über die Grenzen hinaus Beispiele, wo die zuständigen Stellen an den Ortsein- und Ausgängen sogenannte Holzbeschilderungen vorgenommen haben. Dies wäre eine Möglichkeit, die nicht teuer aber hilfreich sein könnte.

Im diesem Sinne, würde es der Verein begrüßen, zahlreich, mit vernünftigen Argumenten im Rathaus zu erscheinen.

… wenn die ersten Verletzten kommen wird’s bitter!

Fracking

Fracking (nicht nur) in Deutschland umstritten!

Das diese Methode um Erdgas zu fördern, mehr als umstritten ist, erklärt sich von selbst. Wer möchte schon mit Chemikalien verseuchtes Trinkwasser genießen!

 

Fracking, fracken, Erdgas, Umweltverschmutzung, Gas

Fracking-Methode zur Erdgasförderung

Wie aber mit diesem Thema umgegangen wird, das ist schon erklärungsbedürftig:

Seitens der Regierung wird das Bundesberggesetz (BBergG) geändert, damit gefördert werden darf. Seitens der Contra-Gruppen (z.B. BUND) wird auf „Erneuerbare Energien“  verwiesen. Nur um vom Thema Fracking abzulenken! Wie beim Thema Windkraft-Anlagen herrscht auch hier nur die Profitgier, fehlende Konzepte sowie Intelligenz.

Würde man genauer hinsehen, so hätte man festgestellt, das versucht wird, in naher Zukunft dieses Verfahren der Erdgasförderung in einer Trinkwasser-reichen Gegend der Lüneburger Heide nämlich im Naturpark Lüneburger Heide, einzusetzen!

 

 

Mehr Information zu Fracking:

 

 

Gegen Gasbohren…
Umweltbundesamt 

DSL-Anbindung: Es ist 1 Minute vor 12!

… in 1. Minute fährt der Datenzug ab!

Eine schnellere DSL-Anbindung ist für unsere Zukunft unerlässlich!

Sollte es nicht geschafft werden bis zum Monatsende 500 Verträge zu unterschreiben – ist der Datenzug für uns abgefahren!

DSL-Verträge die unterschrieben werden sind nur dann wirksam, wenn das Projekt zum tragen kommt! Und der Vertrag wird erst dann wirksam wenn Ihr alter Vertrag ausläuft!

Sollten noch Fragen offen sein, so können Sie uns jederzeit kontaktieren, damit wir Unklarheiten beseitigen können. Hier gibt es den Auftrag der LüneCom zum downloaden.

WKA’s… es ist 5 vor 12!

Es ist 5 vor 12!

Dies betrifft gerade Amelinghausen, Etzen und Dehnsen!

Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Erneuerbare Energien, Raumordnung und Klimafolgenanpassung.

Der Landkreis Lüneburg prüft derzeit eingehend alle außerhalb des Beteiligungsverfahrens eingegangenen Eingaben. Die Beantwortung und Erläuterung dieser ist für den Ausschuss „Erneuerbare Energien, Raumordnung und Klimafolgenanpassung“ am 24.03.2015 vorgesehen.

Beginn 15:00 Uhr Landkreis Lüneburg.